JA ich will !  Alles wichtige rund um das Thema „Standesamt“

 

Die standesamtliche Trauung bildet den rechtlichen Baustein für das Fundament der Liebe.

Um euch die Organisation  zu erleichtern, haben wir ein paar Tipps und Tricks zusammengestellt.

Der Weg zur Standesamtlichen Trauung...

 

Vintageanzüge
1. Die Anmeldung
Die Trauung müsst ihr beim zuständigen Standesamt eures Wohnbezirks anmelden. Die Eintragung ist nur in einem Zeitraum von einem halben Jahr gültig.
Zur Anmeldung müsst ihr beide persönlich da sein.
Falls ihr an einem anderen Standesamt heiraten möchtet, müsst ihr euch trotzdem beim Standesamt eures Wohnortes.
2. Die Dokumente
Eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtsregister, 
Eine Meldebescheinigung 
Ggf. eine beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister (bei vorheriger Ehe) 
Ggf. eine Geburtsurkunde gemeinsamer Kinder
3. Gespräch mit dem Standesbeamten
Jede Trauung wird vom Standesbeamten individuell gestaltet, um euch kennen zu lernen und herauszufinden, wie ihr eure Trauung gestalten wollt, werden euch ein paar Fragen gestellt:
Soll es eine feierliche oder lockere Trauung werden?
Ist der Ringtausch gewünscht?
Möchten sie sich küssen?
Soll Musik laufen und wenn ja, habt ihr wünsche?
Gibt es wichtige Details zu den Trauzeugen?
Habt ihr wichtige Informationen für die Traurede wie etwa eure Kennenlernen-Geschichte ?
Wenn mehrerer Trauzimmer zur Verfügung stehen, fragt nach einer Besichtigung.
Wilforstanzug für den Bräutigam
4.Tag der Trauung 

 

Am Tag der Trauung solltet ihr und eure Trauzeugen, als vorhanden, 10 Minuten eher am Standesamt sein, damit ihr nochmal alle Formalitäten durchgehen könnt.

 

5.Ablauf der Standesamtlichen Trauung

 

Die Trauung dauert durchschnittlich 20-30 Minuten und hat eigentlich immer einen bestimmten Ablauf:

 

  1. Der Standesbeamte nimmt die Personalien aus;
  2. Der Beamte hält die Traurede;
  3. Ihr werdet gefragt, ob ihr euren Partner heiraten wollt;
  4.  Auf Wunsch könnt ihr eure Trauringe tauschen;
  5. Der Standesbeamte verliest das Protokoll der Trauung;
  6. Ihr unterschreibt die Heiratsurkunde
6.Nach der Standesamtlichen Hochzeit
Dokumente umschreiben lassen
Steuerklasse ändern 
Namensänderung bei der Bank, Versicherung etc. Melden

 

Bräutigamanzug Düsseldorf

Außergewöhnliche Standesämter im Kreis Mettmann

 

Standesamt in Mettman

 

Die Goldberger Mühle bietet die Möglichkeit, im besonders historischen Ambeinte mit maximal 35 Personen heiraten.

 

Standesamt Mettmann

 

Standesamt in Mettmann

 

Auch in der Kullturvilla Mettmann kann man seit 2017 standesamtlich Feiern. Der Kaminzimmer eignet sich mit der angrenzeden Bar super für den Sektempfang.

 


 

Standesamt in Wülfrath

 

Kutscherstuben im romantischen Stadtteil Wülfrath-Düssel. Trauungen können bei schönem Wetter auch unter freiem Himmel stattfinden.


Standesamt in Erkrath

 

Heiraten und Feier na an einem Platz? Dann seit ihr in "Hopmanns Olive" genau richtig.


Standesamt in Velbert

 

Auch in der Villa Au kann man Standesamtlich heiraten und danach in tollen Ambiente feiern.

 


Standesamt in Velbert

 

Heiraten unter freiem Himmel, im Grünen oder im Trauzimmer im Parkhotel in Velbert.